Ein Gefühl von Italien mitten auf der Kö

files/Kletterfix/Beispiele/Interviews/Fratelli/Bild1_Fratelli.jpg

Sie ist nicht zu übersehen, in ihrer Üppigkeit einmalig und schön anzusehen: Die Fassadenbegrünung am italienischen Restaurant Fratelli auf der Könneritzstraße 59 rahmt den Eingangsbereich und die Schaufenster eindrucksvoll. Sitzt man im Restaurant, schaut man ins Grün. Die Geschäftigkeit und das rege Verkehrstreiben der befahrenen Hauptverkehrsstraße scheinen weit entfernt.  Das Kletterfixteam des Ökolöwen hat einen der Inhaber, Jens Höpfel, zu seiner Begrünung befragt.

Weiterlesen …

„Menschen fühlen sich in der Nähe von Pflanzen wohl“

files/Kletterfix/Aktuelles/2017/Interviews/Pekar_kl.jpg

Jakob Ottilinger, einer der Inhaber der Pizzeria PEKAR in der Odermannstraße, hat 2016 am Projekt „Kletterfix“ teilgenommen. Anlässlich der Neueröffnung seines Restaurants hatte er sich bewusst für eine Begrünung mit Kletterpflanzen entschieden. Seither sind die fünf Akebien, die entlang von Stahlseilen die Fassade schmücken und einen grünen Rahmen bilden, prächtig gewachsen. Kletterfix hat nachgefragt und etwas genauer hingeschaut.

 

Weiterlesen …

Die Deutsche Heilpraktikerschule macht es vor: Mehr Grün in der Südvorstadt

Die Deutsche Heilpraktikerschule in der Shakespearestraße 34 ist im Herbst vollkommen in Ranken eingekleidet. In diesem Stadtteil ist das Grün im Sommer und das Farbenspiel der Blätter im Herbst eine Wohltat, denn die Südvorstadt weist die geringste Quadratmeterzahl öffentlicher Grünfläche pro Einwohner auf. Neben Straßenbäumen sind an dieser Stelle Fassadenbegrünungen eine wunderbare Möglichkeit das Wohn- und Lebensumfeld grüner und lebenswerter zu gestalten. Wir haben Kati Fritzsche, Geschäftsbereichsleiterin Marketing und PR, einige Fragen zur 2009 erfolgten Hausbegrünung mit selbstklimmenden Fünffingrigen Wilden Wein gestellt:

Weiterlesen …

„Das Grün sorgt für eine gute Atmosphäre“

Grüner Eingangsbereich Hotel Alt-Connewitz in Leipzig

Das Hotel Alt-Connewitz in der Meusdorfer Straße ist ein Paradebeispiel für eine gelungene Hausbegrünung. Mehrere Meter breit und hoch klettern drei Pflanzen Wilder Wein an der nordwestlich ausgerichteten Giebelwand. Außerdem wachsen alte Sorten Echter Wein an der Hausfassade und betonen den Eingangsbereich des Hotels. Volker Teich vom Hotel Alt-Connewitz beantwortete dem Kletterfix-Team einige Fragen zu seinem grünen Haus:

Weiterlesen …